Schweizer Alpküche

Schweizer Alpküche

100 Rezepte ? einfach, traditionell, währschaft
BuchGebunden
160 Seiten
Deutsch
AT Verlagerschienen am25.01.2016
CHF29.90
Versand- oder abholbereit innert 1-2 Tagen

Produkt

KlappentextGrundlage der Alpküche bilden zum einen lagerfähige Lebensmittel, wie Mehl, Zucker, Teigwaren und Kartoffeln, die im Frühjahr auf die Alp mitgenommen werden, zum anderen jene Zutaten, die auf der Alp selbst produziert werden: Milch, Alpkäse, Rahm, Butter, Joghurt und Quark. Daraus sind über Generationen überlieferte traditionelle Gerichte entstanden, wie Älplermagronen, Zunne oder Nidlechueche - währschafte und nahrhafte Speisen für die körperlich hart arbeitenden Älpler. Verfeinert und bereichert werden sie heute mit Wildkräutern, etwas Gemüse, Früchten und Pilzen und ab und zu mit einem Stück Fleisch. Zum sorgsamen Umgang mit der kostbaren Nahrung gehört, dass alles verwertet und Reste nicht weggeworfen werden; so ist auch ein ganzes Kapitel süssen und pikanten Speisen aus altbackenem Brot gewidmet. Und nebenbei erfahren wir vieles über das Leben auf der Alp.
Details
ISBN/GTIN978-3-03800-876-7
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2016
Erscheinungsdatum25.01.2016
Seiten160 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 200 mm, Höhe 274 mm, Dicke 17 mm
Gewicht691 g
Illustrationen100 farb. Abb.
Artikel-Nr.2531271

Autor

Margrit Abderhalden ursprünglich aus dem Emmental, lebt heute als Bäuerin mit Mann und drei Kindern im Toggenburg. Seit 2011 verbringt die Familie mit 90 Kühen, 170 Rindern und einigen Schweinen den Sommer auf der Alp Malbun auf 1400 Meter ü. M. Zur Alp gehören eine Käserei und ein Alpbeizli.