Der See der Seelen

Der See der Seelen

Alpensage
BuchGebunden
96 Seiten
Deutsch
Kampa Verlagerschienen am30.08.2019
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF23.70
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF16.50
CHF23.70
Versand- oder abholbereit innert 1-2 Tagen

Produkt

KlappentextSo schön die Bergwelt ist, so hart ist das Leben auf dem Hof von Niculinas Eltern. Morgens treibt Niculina die Geißen auf die Weide, wo auch die gleichaltrige Ladina eine Herde hütet, die von einem gemeinsamen Hof mit Niculina träumt. Doch zum Träumen hat Niculina keine Zeit, abends muss sie sich um die Nona, ihre Großmutter, kümmern, die den Tod kommen spürt. Als Niculina von einer geheimnisvollen Höhle im Piz Spiert im Wolfstal hört, in der der See des Lebens versteckt ist, weiß sie, was sie zu tun hat. Und ahnt nicht, dass sie dafür alle irdischen Fesseln sprengen muss.Ohne Veränderungen, ohne den Tod gibt es kein Leben, lernt Niculina. Doch einige Dinge, etwa eine Freundschaft, ein Garten voller Lupinen und das unberührte Tal, das durch einen geplanten Steinbruch bedroht wird, sollten für immer bleiben, wie sie sind. Und dafür hat die Nona auch über ihren Tod hinaus gesorgt.
Details
ISBN/GTIN978-3-311-21009-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum30.08.2019
ReiheGatsby
Seiten96 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 118 mm, Höhe 191 mm, Dicke 12 mm
Gewicht151 g
Artikel-Nr.3109967

Autor

TIM KROHN, 1965 in NRW/Deutschland geboren, wuchs in den Glarner Bergen auf. Nach zwei Jahrzehnten in Zürich mit Abstechern nach Rom, London, Stuttgart und Berlin lebt er heute als freischaffender Schriftsteller mit seiner Familie in der Val Müstair, einem Nebental des Engadins. Gemeinsam mit seiner Frau, der Schriftstellerin Michaela Friemel, führt er dort eine kleine Pension. Zwanzig Jahre nach seinem Kultroman »Quatemberkinder«, zehn Jahre nach dem Bestseller »Vrenelis Gärtli« greift Tim Krohn mit »Der See der Seelen« ein drittes Mal in den Fundus fantastischer Sagen und Mythen der Alpenwelt, um sie sich spielerisch und höchst unterhaltsam anzuverwandeln.
Weitere Artikel von
Krohn, Tim