Die Frau, die liebte

Roman
TaschenbuchKartoniert, Paperback
144 Seiten
Deutsch
DTVerschienen am25.10.2019
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF27.90
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF18.90
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF14.90
CHF18.90
Versand- oder abholbereit innert 1-2 Tagen

Produkt

KlappentextDie tragische Liebesgeschichte von Bertrande und Martin
Als Martin Guerre nach langjähriger, rätselhafter Abwesenheit endlich zu seiner Frau zurückkehrt, ist Bertrande de Rols von Sinnen vor Glück. Acht Jahre lang hatte sie sich gesehnt, hatte gebangt und gezürnt, war weder Witwe noch frei gewesen, und jetzt - endlich - kann sie sich hingeben. Der Liebe, ihrer Sinnlichkeit, seinem Begehren. Welcher Dämon treibt ihr plötzlich Zweifel ins Herz? Ist der Mann, den sie liebt, wirklich Martin? Hin- und hergerissen zwischen ihrer Sehnsucht nach Zugehörigkeit und einer düsteren Ahnung entfesselt sie eine richterliche Untersuchung - und eine Tragödie.
Zusatztext»Es ist die Geschichte einer Erlösung - und einer Ernüchterung zugleich, welche die 1998 verstorbene Amerikanerin Janet Lewis in ihrem mitreissenden Roman erzählt.«
Peter Henning, Schweiz am Wochenende 19. Mai 2018
Details
ISBN/GTIN978-3-423-14724-8
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum25.10.2019
Seiten144 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 124 mm, Höhe 191 mm, Dicke 15 mm
Gewicht157 g
Artikel-Nr.3112469

Autor

Janet Lewis (1899 - 1998) wurde in Chicago geboren und lebte zumeist in Kalifornien. Früh begann sie Gedichte zu veröffentlichen. Zusammen mit ihrem Mann, dem Dichter Yvor Winters, war sie ihr Leben lang politisch streitbar und aktiv, vehemente Kriegsgegnerin und Fürsprecherin der Indianer und Schwarzen. Mit ?Die Frau, die liebte? griff Janet Lewis einen der berühmtesten Justizfälle Frankreichs auf und schuf den fulminanten Auftakt zu ihrer Trilogie um strittige Justizfälle.
Susanne Höbel, geboren 1953, lebt in Südengland und arbeitet seit fast dreißig Jahren als Übersetzerin englischer und amerikanischer Literatur. Sie wurde vielfach ausgezeichnet. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören Graham Swift, Nadine Gordimer, John Updike, Nicholson Baker, Margaret Forster und William Faulkner.