Die Wand

Die Wand

Roman
TaschenbuchKartoniert, Paperback
288 Seiten
Deutsch
Econ-Ullstein-List | Listerschienen am01.11.2004
Verfügbare Formate
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF16.50
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF16.50
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.00
CHF16.50
Versand- oder abholbereit innert 1-2 Tagen

Produkt

KlappentextEine Frau will mit ihrer Kusine und deren Mann ein paar Tage in einem Jagdhaus in den Bergen verbringen. Nach der Ankunft unternimmt das Paar noch einen Gang ins nächste Dorf und kehrt nicht mehr zurück. Am nächsten Morgen stößt die Frau auf eine unüberwindbare Wand, hinter der Totenstarre herrscht. Abgeschlossen von der übrigen Welt, richtet sie sich inmittten ihres engumgrenzten Stücks Natur und umgeben von einigen zugelaufenen Tieren aufs Überleben ein.
Entdecken Sie auch das Hörbuch zu diesem Titel!
ZusatztextEine unsichtbare, undurchdringliche Wand, jenseits derer Totenstille herrscht, schiebt sich auf einmal zwischen das Tal, in dem die Ich-Erzählerin lebt, und die Außenwelt . . .
Ein unnachahmliches Gleichnis für das unüberwindliche Einsamsein.
Marlen Haushofer (1920-1970) studierte Germanistik in Wien und Graz und lebte später in Steyr. Ihre Erzählung "Wir töten Stella" wurde 1963 mit dem Arthur-Schnitzler-Preis ausgezeichnet. 1968 erhielt sie den österreichischen Staatspreis für Literatur.
Details
ISBN/GTIN978-3-548-60571-5
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2004
Erscheinungsdatum01.11.2004
Auflage24. Auflage
Seiten288 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 116 mm, Höhe 186 mm, Dicke 24 mm
Gewicht277 g
Artikel-Nr.1162546
Verwandte Artikel
Ähnliche
Ferdinand, der Mann mit dem freundlichen Herzen

Autor

Marlen Haushofer wurde 1920 im oberösterreichischen Frauenstein geboren. 1946 veröffentlichte sie ihren ersten Text. Sie zählt heute mit Ingeborg Bachmann zu den Vorläuferinnen der modernen Frauenliteratur. Marlen Haushofer wurde mit zahlreichen Literaturpreisen geehrt. Sie starb 1970 in Wien.
Die Wand